5 Lebensmittel Fett weg über Nacht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Während Du schliefst

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit – wenn ich etwas online kaufe, möchte ich es sofort geliefert bekommen. Im Drive-in soll es schnell gehen, nix ist schlimmer als im Leerlauf vor dem Fenster warten zu müssen!  So sollen ein paar Schritte direkt zum Waschbrettbauch, bzw. zur Bikinifigur führen – kurzum ich möchte schnelle Ergebnisse sehen.

Während meiner Recherchen zum Thema “Erfolgreich den Bauch weg bekommen” , stolperte ich über eine faszinierende Studie, die zeigt, dass Gewichtsabnahme und Essgeschwindigkeit in einem Zusammenhang stehen. Sehr interessant dachte ich mir und schaute ob denn schneller Gewichtsverlust der Schlüssel zu dauerhaftem Gewichtsverlust ist. Dabei fand ich bei der Analyse unzähliger Fachartikel raus, dass langsam und stetig zwar das Rennen machen wird, jedoch haben wir dabei nicht die Rechnung mit unserem inneren Schweinehund gemacht, der uns bei allzu langen Wegen bis der Bauch endlich weg ist, ausbrechen, resp. abbrechen lässt.

Zusammengefasst: Rein theoretisch ist eine verlängerte Bauch weg Phase mit System am Besten, jedoch langt unser Atem nicht so weit, so dass wir vorher abbrechen!

5 Tipps um Morgens dünner aufzuwachen

Wirst du 5 Kilo in den nächsten 24 Stunden verlieren? Natürlich nicht. Aber Du kannst  heute erste Schritte unternehmen, die Dir morgen sichtbare Ergebnisse liefern. Glaubst Du mir nicht?

Ich liebe die Shakes. Ich habe sie zu meiner Diät hinzugefügt und fast sofort das Gefühl von Aufgebläht sein verloren. Ich als Couchpotato habe endlich meine Alternative zu tonnenweise Eis mit Sahne gefunden.

Roland Wagner, 35

1. Veganes - gerührt und nicht geschüttelt

Proteingetränke sind großartige Möglichkeiten, um eine monströse Dosis Bauch weg  Ernährung, in einen leckeren, einfachen Snack zu verwandeln. Aber die meisten kommerziellen Getränke sind mit unaussprechlichen Chemikalien angereichert, die unsere Darmgesundheit stören und Entzündungen und Blähungen verursachen können. Und die hohen Dosen von Molke erhöht den Proteinspiegel und steigert so den Bläh-Bauch-Effekt noch mehr. Das Resultat: Wir sind unserem  Bauch weg Ziel keinen Schritt näher gekommen. Na toll!? Das Zauberwort sind vegane Protein (ja ich habe auch erst das Gesicht verzogen!), diese bringen Dir die gleiche Fettverbrennung inkl. muskelaufbauender Vorteile, ohne sich jedoch aufgeblasen und aufgedunsen zu fühlen.

Diese Lebensmittel meiden!

Lade Dir hier den kostenlosen Report runter.

2. Mix Dir den Zaubertrank

Zitrusfrüchte sind reich an der antioxidativen D-Limonen, eine Substanz die man in der Schale von Zitrusfrüchten entdeckt hat. Die Schale von Zitrusfrüchten, kann so die Leberenzyme stimulieren, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen und trägen Eingeweiden einen Frische-Kick zu verpassen.

3. Hier geht der Lachs ab!

Magere Proteinquellen wie Fisch sind eine großartige Möglichkeit, Fett zu bekämpfen und den Stoffwechsel anzukurbeln. Besonders empfehlen möchte ich hier den Lachs, der viele herzgesunder Omega-3-Fettsäuren enthält. Hier kann ich jedoch nur den Rat geben, dass man auf Qualität achten soll, denn auch hier lässt die Lebensmittelindustrie durch Massenproduktion in den Lachsen aus Farmen, Bauch weg kontraproduktive Substanzen entstehen.

4. Voll auf die Nüsse gehen!

Nüsse sind reich an Fett, was kontraproduktiv erscheinen kann, wenn Du dabei bist dein Hüftgold los zu werden. Aber eine moderate Portion einfach ungesättigter Fettsäuren zu essen, wie man sie in gesalzen Mandeln (meine Empfehlung sind die Mandeln von 1001 Frucht Mandeln aus einem kleinen Familienunternehmen). Ganze Mandeln die Heißhungerattacken abwehren können und Dir ein angenehmes Sättigungsgefühl geben. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Teilnehmer, die etwa 7 Gramm einfach ungesättigte Fettsäuren mit einer Mahlzeit gegessen hatten, eine 40 Prozent verringerte Lust noch nach Stunden verspürt haben etwas zu essen! TIPP: “Kalorienkontrollierte Portion”, sind die Rettung und halten Dich davon ab, zu viel zu essen.

5. Bonbons der Natur

Naschen ist deine Leidenschaft? Dann sind getrocknete Früchte eine wundervolle Alternative für Dich. Sie sind eine große Quelle von gesunden Nährstoffen und Ballaststoffen. Aber vorsicht, denn an Fructoseintolleranzen leidet, kann der Schuss im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten losgehen, denn Blähungen können die Folge sein. Frag dazu deinen Hausarzt, der kann Dich hier kompetent beraten. Getrocknete Früchte sind besonders reich an Fructose; frische Steinfrüchte, Zitrusfrüchte und Beeren sind sicherere Optionen für diejenigen mit Empfindlichkeit. (Bonus: Hier gibt es meinen kostenlosen Report, welche Lebensmittel Du lieber meiden solltest)